· 

Schlosspark Neuhardenberg

Schloss Neuhardenberg
Schloss Neuhardenberg

Parklandschaft à la Lenné

Das Dorf Neuhardenberg befindet sich ungefähr in der Mitte des ehemaligen preußischen Königreichs. Ursprünglich hieß der Ort Neuhardenberg „Quilitz“ und wurde im Jahre 1348 erstmal urkundlich erwähnt. Höchst wahrscheinlich handelte es sich dabei um eine ursprünglich slawische Ansiedlung. Im 14. Jahrhundert diente der Ort als Zollstelle.

Von Berlin aus kommend, über das nahe gelegene Strausberg, in Richtung Oderbruch, ist das Angerdorf Neuhardenberg in gerade einmal einer Stunde mit dem Auto erreichbar. Die wunderschön sanierte Parkanlage überrascht immer wieder durch schon fast gemäldehaft anmutende Sichtachsen und einem alten, hier und da schon fast majestätisch anmutenden Baumbestand.


Alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt, Download oder Nutzung  jeglicher Art nur mit Genehmigung!