architecture.

Pseudo-Title

Regierungsviertel Berlin

Zwischen Hauptbahnhof und Reichstag

Nach der Deutschen Wiedervereinigung, entstand Ende der 1990er Jahre östlich und westlich der Zimmerstraße das Berliner Regierungsviertel. Wäre man jedoch der ursprünglichen Planung gefolgt, wären die verschiedene geplanten Neubauten für Parlaments- und Regierungseinrichtungen nördlich des Reichstages im Spreebogen und auf der Spreeinsel errichtet worden. Aus finanziellen Gründen konnte diese Planung jedoch nicht aufrechterhalten werden, und es mußte in weiten Teilen auf bereits bestehenden Baubestand zurückgegriffen werden.


Blick auf den Hauptbahnhof


Das Reichstagsgebäude

Sitz des Deutschen Bundestages